Im äußersten Norden wiederholt Schneeschauer, sonst nur vereinzelt Glätte durch etwas Schnee. Verbreitet Frost. Freitag meist trocken, kalt.

Heute Nacht in Schleswig-Holstein und in Nordvorpommern gebietsweise kräftigere Schneeschauer, lokal eng begrenzt Ausbildung einer Schneedecke. Auch im Osten vereinzelt etwas Schnee oder Schneegriesel, sonst weitgehend trocken. Abgesehen vom äußersten Norden verbreitet Frost zwischen 0 und -7 Grad, in den schneebedeckten Tälern der östlichen Mittelgebirge sowie der Alpen bei Aufklaren unter -10 Grad. Bei Schneeschauer stellenweise Glätte.
Am Freitag oft stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt. Größere Auflockerungen vorzugsweise im Westen und an den Alpen. Abgesehen von schwachen Schneeschauern in Küstennähe meist trocken. Nördlich des Mains sowie am Oberrhein Höchstwerte zwischen -1 und +3 Grad, im Süden sowie im Bergland leichter Dauerfrost zwischen -4 und 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost. 
In der Nacht zum Samstag im Westen und Südwesten gebietsweise klar, sonst wolkig oder Hochnebel. Kaum noch Schneeschauer. Verbreitet Frost, im Norden und Osten bis -4 Grad. Sonst bis -8 Grad, über Schnee bei längerem Aufklaren unter -10 Grad.



Euro640